Waschmittel selber machen mit nur drei Zutaten

Waschmittel braucht man in jedem Haushalt. Ich habe schon öfter welches geschenkt bekommen und werde es dieses Jahr zum ersten Mal auch selbst verschenken. Durch die wenigen Zutaten, die man dafür benötigt, ist es kostengünstig herzustellen und freundlich zur Umwelt, da Plastik und sonstige Zusatzstoffe wegfallen und damit auch nicht ins Wasser gelangen können.

WG-Leben – Was ich schon so erlebt habe

Wir haben beide schon in WGs gewohnt. Anna Ente, tut es noch, Kreativ-Anna nicht mehr. Wie es dazu kam, was man eigentlich für ein Typ sein muss, für das WG-Leben und welche Vor- und Nachteile es bietet, berichten wir euch.

1000 Fragen an mich selbst – #3

Inspiriert von dem Blog pink-e-pank und ihrer Blogparade „1000 Fragen an mich selbst“ vor zwei Jahren, haben wir beiden Annas uns gedacht, dass machen wir auch. So nehmen wir uns jeden ersten Mittwoch im Monat („Mein Mittwoch“) Zeit die 1000 Fragen Stück für Stück für uns selbst zu beantworten. Gemäß den „Ein Thema- zwei Meinungen“ Beiträgen könnt ihr die Antworten von uns beiden hier lesen.

#Kopffrei 1 – Kleinigkeiten im Alltag

Manchmal weiß man einfach nicht mehr, wo einem der Kopf steht. Dann wird die Uni, ein Beziehungsstreit, ein verloren gegangenes Paket oder alles zusammen einfach zu viel. Das ist auch ok und meistens zeigt ein zu voller Kopf, dass man sich übernommen hat und/oder mal eine Pause braucht. Aber irgendwann ist es auch mal wieder„#Kopffrei 1 – Kleinigkeiten im Alltag“ weiterlesen

Die Seele will frei sein

Ich bin keine Buchkritikerin und lese auch selten Buchkritiken von anderen. Trotzdem möchte ich euch meine Meinung und Empfehlung zu diesem Buch nicht vorenthalten. Daher habe ich es mal mit einer Mischung aus Inhaltsangabe und meinen Gedanken versucht und kann damit dem ein oder anderen vielleicht Lust auf ein etwas anderes Buch machen.

1000 Fragen an mich selbst – Blogparade Teil 1

Inspiriert von dem Blog pink-e-pank und ihrer Blogparade „1000 Fragen an mich selbst“ vor zwei Jahren, haben wir beiden Annas uns gedacht, dass machen wir auch. So nehmen wir uns jeden ersten Montag im Monat („my-monday“) Zeit die 1000 Fragen Stück für Stück für uns selbst zu beantworten. Gemäß den „Ein Thema- zwei Meinungen“ Beiträgen könnt ihr die Antworten von uns beiden hier lesen. Hier kommt also Teil 1 der Blogparade mit den ersten 40 Fragen.

Faktencheck (Berufs-)Orientierung: Wo fange ich an? Wo höre ich auf?

Meine Orientierung nach dem Abitur hat mich ein ganzes Stückchen Zeit gekostet. Ich war auf Messen habe Workshops und Praktika gemacht, Leute um Rat gefragt und natürlich ganz oft im Internet gesurft. Das war manchmal ganz schön verwirrend, weil es eben so viele Angebote gibt. Die werden wir hier wahrscheinlich gar nicht alle abdecken können, und wer selbst mal schaut, findet auch wieder viele neue Seiten und Veranstaltungen. Aber ich kann einen kleinen Orientierungsansatz liefern und ein paar Sachen empfehlen, die bei mir gut funktioniert haben. Denn schließlich habe ich es dann irgendwie ins Studium geschafft und jetzt stehe ich vor meinem Bachelor und damit wieder vor der Frage: Wie geht es weiter?

Migräne Muräne

Blog, Tagebuch und Erfahrungen

Blog more - worry less

Überlebenshilfe für gestresste Studierende